Clostridioides (Clostridium) difficile


  • Methode: Der Nachweis erfolgt als Stufendiagnostik:
  • Nachweis der C. difficile-Glutamatdehydrogenase (GDH) aus Stuhl (ELISA)
  • Nachweis von Toxin A / B – ELISA aus Stuhl
  • PCR von GDH-positiven Stühlen mit negativen Toxin-ELISA
  • Material: Stuhl (ungeformt / flüssig)
  • Transportgefäß: Stuhlröhrchen
  • Lagerung: zeitnaher Transport, andernfalls 4°C

Hinweise: Treffen die Stuhlproben vor 14:00 Uhr im Labor ein (Montag bis Freitag); Sa/So bis 10:00Uhr, erfolgt im Falle eines positiven Befundes am selben Tag eine telefonische Benachrichtigung. Da bei fehlendem direkten Toxinnachweis ggf. eine molekularbiologische Untersuchung vorgenommen wird, kann ein positiver Nachbefund auch zu einem späteren Zeitpunkt noch erfolgen.