S. P. Déo-Gracias Berry absolvierte einen Bachelor und Master of Science in Zellbiologie und Immunologie und ist derzeit beninische Doktorandin an der TUM.
Ihre Leidenschaft ist die Forschung, die sich allgemein mit der Verbesserung der Prävention und Ausrottung von Infektionskrankheiten in Afrika südlich der Sahara befasst. Sie interessiert sich für Malaria und Helminthenkrankheiten. Ihr M. Sc. Projekt wurde im Rahmen einer Phase-I-Studie eines Impfstoffs zur Vorbeugung von Malaria in Verbindung mit Schwangerschaft in Benin durchgeführt.
Ihre Doktorarbeit, die in ein Projekt namens HelmVit integriert ist, beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Helminthiasis auf die Regulation von Vitamin D und auf das Immunsystem während der Schwangerschaft und des Säuglingsalters.
Ihr Ehrgeiz ist es, sich neue Fähigkeiten anzueignen und ihre technischen Fähigkeiten in der Immunologie zu verfeinern und ihre Expertise und technische Unterstützung in den Dienst der afrikanischen wissenschaftlichen Gemeinschaft und besonders der in Benin zu stellen, wo es nicht viele Wissenschaftlerinnen gibt.

Zur Team-Übersicht