Gleichstellungsbeauftragte


2019 wurden in den Kliniken bzw. Instituten mit mehr als 20 wissenschaftlichen Mitarbeitenden Abteilungsbeauftragte für Frauenförderung und Chancengleichheit benannt. Deren Aufgaben sind folgende:

  • Ansprechpartner*in für die Frauenbeauftragten/KeCK sowie innerhalb ihrer Abteilung zum Thema Frauen-/Familienförderung und Chancengleichheit
  • Erhebung des Ist-Zustands in ihrer Abteilung und zukünftiger Realisierungsmöglichkeiten von Gender- und Diversity-Maßnahmen in Zusammenarbeit mit der Klinik-/Institutsleitung
  • Teilnahme an fakultäts-/klinikumsinterner Gleichstellungskommission (1-2 x / Jahr à 2h; Leitung durch Frauenbeauftragte Fakultät Medizin +KeCK)
 
Ziel des Einsatzes dieser Abteilungsbeauftragten ist es zum einen, die Sichtbarkeit des Themas zu erhöhen und andererseits auf die Kliniken/Institute zugeschnittene Modelle zu entwickeln und damit die Wahrscheinlichkeit der Umsetzbarkeit zu erhöhen.
Folgende Aspekte werden dabei berücksichtigt:
  • Förderung der Familienfreundlichkeit
  • Mutterschutzüberbrückungen
  • Kernarbeitszeit für Besprechungen
  • Rotation für die Facharztausbildung
  • New-Work-Modelle: Möglichkeiten zur Flexibilisierung der Arbeitszeiten
  • Konzept zur Umsetzung von bezahlter Forschungszeit
  • Umsetzung der Empfehlung der Hochschulrektorenkonferenz „Gegen sexualisierte Diskriminierung und sexuelle Belästigung an Hochschulen“
  • Doppelspitzen und Führen in Teilzeit
  • Steigerung der Anzahl an weiblichen Führungskräften

Aktuell werden Zielvereinbarungen zu Frauenförderung und Chancengleichheit ausgearbeitet, die zwischen den Klinik-/Institutsleiter*innen und dem Dekan/ärztlichen Direktor schriftlich fixiert und unterschrieben werden.


Beauftragte für Frauenförderung und Chancengleichheit


Hauptverantwortliche:

Prazeres da Costa, Clarissa, Prof. Dr. med.

Oberärztin

Arbeitsgruppenleiterin

Wissenschaftliche Projekte:

Infection and Immunity in Global Health

Ko-Direktorin des

Center for Global Health(link is external)

Lehrbeauftragte des Institutes

Kontakt:

clarissa.dacosta@tum.de(link sends e-mail)

Tel.: 0049.89.4140.4130 (Büro)

Tel.: 0049.89.4140.4185 (Labor


Vertretung:

Schiemann, Matthias, Dr. rer. nat.

Homepage:

CyTUM-MIH(link is external)

Kontakt:
matthias.schiemann@tum.de(link sends e-mail)

Tel.: +49 89 4140-4141 (Büro)

Tel.: +49 89 4140-6248 (Labor)